• Nationale Dichter

    Els Moors

    Els Moors (Poperinge, 1976) lebt und arbeitet in Brüssel. Ihr hochgelobtes Poesiedebüt Er hangt een hoge lucht boven ons (Nieuw Amsterdam, 2006) wurde für den C. Buddingh'-Preis nominiert und mit dem Herman de Coninck-Preis für das beste Debüt ausgezeichnet. Ebenfalls von ihr erschienen bei Nieuw Amsterdam der Roman Het verlangen naar een eiland (2008) und der Sammelband mit Erzählungen Vliegtijd (2010). het balanseer brachte 2013 den Gedichtband Liederen van een kapseizend paard, eine Koproduktion mit Nieuw Amsterdam, heraus. Dieser Gedichtband wurde mit dem J.C. Bloem-Poesiepreis 2015 und dem Prijs Letterkunde der Provinz Westflandern ausgezeichnet. Der Gedichtband wurde auch ins Französische übersetzt und wurde bei Edition Tétras Lyre unter dem Titel Chants d'un cheval qui chavire veröffentlicht. Im Jahr 2015 erschien bei Brueterich Press der ins Deutsche übersetzte Gedichtband Lieder vom Pferd über Bord. Moors ist unter anderem Dozentin für Creative Writing in Brüssel, Antwerpen und Arnheim ArtEZ sowie Redakteurin der Literaturzeitschrift nY. Seit 2016 ist sie Teil der niederländischen Dichtergruppe des ehrgeizigen europäischen Poesieprojekts Versopolis.

Mehr über Els Moors erfahren ?

Über diese Links erfahren Sie mehr über die nationale Dichterin, Els Moors

Liederen van een kapseizend paard

Im zweiten Sammelband von Els Moors erscheint die Realität erneut als Aneinanderreihung von sich unter Hochspannung befindlichen Körpern.

Chants d'un cheval qui chavire

Traduit du néerlandais par Kim Andringa.

Bookleg #142 poèmes/gedichten

Ein Bookleg mit einer besonderen Auswahl aus den Gedichten von Els Moors, mit Gedichten auf Französisch und Niederländisch.

Els Moors

/ Nationale Dichter

„poëzie is het verlangen om gehoor te geven aan de lokroep van de werkelijkheid“